Montage Kunststeinpaneele

 

Die Montage

 

Bevor Sie mit der Montage der hochwertigen Kunststeinpaneele beginnen, lesen Sie bitte die Anleitung sorgfältig durch und sehen Sie sich das Video

(auf dieser Seite ganz unten) an.

 

1)  Legen Sie sich das erforderliche Werkzeug bereit:

     Schraubendreher mit verschiedenen Aufsätzen, Stichsäge mit Holzsägeblatt, Kartuschenpistole,

     Massband, Lineal, Pinsel zum Verstreichen der Fugenmasse.

     3 mm und 8 mm Bits, Dübel und Schrauben, Fugenmasse, Farbe und Altmacher.

 

2)  Messen Sie die zu verkleidende Oberfläche und berechnen Sie wie viele Paneele benötigt werden.

     

3)  Fangen Sie in einer Raumecke an, um eine gerade Kante zu erhalten. Verwenden Sie ein Lineal und

     einen Marker o.ä. und zeichnen Sie eine Linie entlang der Oberfläche, wo geschnitten werden soll.

     Schneiden Sie die Zacken ab. Überprüfen Sie, ob das Paneel richtig und gerade geschnitten ist. Wir

     empfehlen, die Schnittkanten mit Schleifpapier etwas nachzubessern.

    

4)  Setzen Sie das Paneel an die Wand und verwenden Sie ein 3 mm Bit. Bohren Sie direkt durch das

     Paneel bis zur Wand durch um eine Markierung zu setzen, wo die Dübel später befestigt werden.

     Es wird empfohlen, an den Stellen zu bohren, die anschliessend gut zu verstecken sind

     (z.B. in den Fugen). Wählen Sie dazu 4-6 Stellen pro Paneel.

 

5)   Entfernen Sie die Abdeckung und bohren Sie mit der 8mm Bit die Wand an der zuvor mit der 3mm Bit

      markierten Stelle. Setzen Sie nun alle Dübel ein.

 

6)   Setzen Sie das Paneel auf die Wand und schrauben dieses ca. 2-3 mm durch die Löcher und die Platte,

      sodass sie anschliessend mit der Fugenmasse verdeckt werden können.

     

7)   Setzen Sie nun das nächste Paneel an und schieben es ineinander, sodass die Zähne ineinander

      greifen. Achten Sie darauf, daß der Abstand zwischen den Paneelen so gering wie möglich ist.

      Nun befestigen Sie auch das Paneel wie beschrieben.

     

8)   Montieren Sie so alle Paneele nacheinander und wiederholen Sie den Vorgang systematisch,

      bis die Wand montiert ist.

 

9)   Sobald die Fläche vollständig mit den Paneelen bedeckt ist, füllen Sie die Bohrlöcher und die Fugen

      zwischen den Paneelen mit der Fugenmasse.

    
 

10) Mit einem feuchten Pinsel werden nun die Bohrlöcher und die Fugen geglättet und angepasst. Achten

     Sie darauf, daß Sie mit der Fugenmasse in den Fugen bleiben und nicht zu sehr über die Steine streichen.

    
 

11) Sobald alle Fugen kaschiert sind 2-4 Stunden trocknen lassen. (Es muss vollständig trocken sein)

     Wenn die Fugenmasse vollständig trocken ist, tragen Sie die Farbe auf. Es wird empfohlen, erst an einer

     unauffälligen Stelle zu testen.

     Wir empfehlen die Farbe mit einem Pinsel aufzutragen, so können Sie genauer arbeiten. Streichen Sie

     die Farbe auf die Fugen und auf die zu kaschierenden Bohrlöcher.

 

12) Lassen Sie die Farbe wieder ca. 1-2 Std. trocknen.

 

13) Der Altmacher (falls notwendig) wird aus ca. 40 cm Abstand über die Fugen gesprüht. Verwenden Sie dazu den roten Sprühaufsatz!

     Sprühen Sie kurz und oft. Gleich nach dem Auftragen, wenn die Farbe noch feucht ist mit einem nassen Tuch über die Fugen wischen/tupfen/verreiben.

     Wiederholen bis gewünschtes Ergebnis erreicht ist.

     Wir empfehlen, den Vorgang an einer unauffälligen Stelle zu testen.

 

Wenn Sie die Vorgänge wie beschrieben durchführen, sollte das Ergebnis perfekt sein.

 

 

 

Ergänzend zur Montageanleitung sehen Sie hier Videos zur Montage unserer Kunststeinpaneele:

 


Montagevideo PR Panel Piedra

Montagevideo PR Innenbereich

Montagevideo HD-Ausführung (Aussenbereich)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

close

Anfragen-Angebot:

Vielen Dank für Ihre Kontaktaufnahme. Wir werden Ihre Anfrage so schnell wie möglich beantworten.
Pflichtfeld, darf bitte nicht leer sein
E-Mail-Adresse ist nicht gultig
Es tut uns leid :( Eine Fehler ist beim Nachrichtensenden fehlgeschlagen. Bitte versuchen Sie es erneut!
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten